| 10:46 Uhr

Teilweise erhebliche Lawinengefahr in den bayerischen Alpen

München. In den bayerischen Alpen herrscht teilweise weiterhin eine erhebliche Lawinengefahr. Relativ gefährlich ist die Lage demnach vor allem oberhalb von 2200 Metern in den Allgäuer Alpen, den Werdenfelser und den Berchtesgadener Alpen, wie der Lawinenwarndienst meldete. Gefahrenstellen finden sich derzeit in den Hochlagen vorwiegend im kammnahen Steilgelände sowie am Übergang zu Rinnen und Mulden. Die Einschätzung der Lawinengefahr als „erheblich“ ist Stufe drei eines fünfteiligen Warnsystems. dpa