| 00:06 Uhr

Tanzende Skelette: Mexiko feiert „Tag der Toten“

Mexiko-Stadt. Tanzende Totenschädel und Skelette: In Mexiko haben die Feierlichkeiten zum „Tag der Toten“ begonnen. In diesem Jahr steht besonders das Gedenken an die Todesopfer der schweren Erdbeben im September im Vordergrund. Zum zweiten Mal gibt es auch einen Umzug mit großen Wagen und riesigen Marionetten im Zentrum der mexikanischen Hauptstadt. Die Idee für den bunten Totenumzug in Mexiko-Stadt stammt eigentlich vom Geheimagenten James Bond: Im letzten Bond-Film „Spectre“ ist der berühmte britische Spion auf einer fiktiven „Tag der Toten“-Parade in der Hauptstadt zu sehen. dpa