| 11:54 Uhr

Syrische Opposition sagt Teilnahme in Sotschi ab

Wien. Die syrische Opposition wird nicht an dem von Russland initierten Friedens-Dialog im russischen Sotschi teilnehmen. Dies bekräftigte der Chefunterhändler des wichtigsten Oppositionsbündnisses, Nasr al-Hariri. Es seien im Vorfeld zu wenige Fortschritte erzielt worden, um die Teilnahme zu rechtfertigen. Moskau hat für Montag und Dienstag zu einem „Kongress der Völker“ mit weit mehr als 1000 Teilnehmern eingeladen. Dieser Vorstoß wird auch von den Vereinten Nationen kritisch gesehen. Russland ist der wichtigste Partner des syrischen Staatschefs Baschar al-Assad. dpa