Laut kasachischem Außenministerium nahmen auch der UN-Gesandte Staffan de Mistura teil, dazu US-Diplomaten und Jordanien als Beobachter.