| 09:39 Uhr

Sturmtief „Herwart“ lässt Bahn Züge stoppen

Berlin. Das Sturmtief „Herwart“ braust über Deutschland hinweg und richtet zahlreiche Schäden an: Allein die Feuerwehr in Berlin wurde am Morgen binnen drei Stunden zu 100 Einsätzen gerufen. Sie rief den Ausnahmezustand aus und mobilisierte alle Freiwilligen Feuerwehren der Hauptstadt. Die Deutsche Bahn stoppte großflächig ihre Züge. In sieben Bundesländern rollen bis auf Ausnahmen keine Züge mehr. Die Bahn erklärte, wegen „Herwart“ führen derzeit keine Züge mehr in Nord- und Mitteldeutschland. dpa