| 11:23 Uhr

Student nach Amokdrohung an Uni Trier festgenommen

Trier. Wegen einer Amokdrohung an der Universität Trier hat die Polizei einen Studenten festgenommen. Er stehe im Verdacht, über soziale Netzwerke einen Amoklauf angekündigt zu haben. Der 23-Jährige habe angedroht, heute mit einer halbautomatischen Waffe eine Jura-Vorlesung in Strafrecht stürmen zu wollen, um Menschen zu töten, teilte die Polizei Trier mit. Der Tatverdächtige sei am Morgen in seiner Wohnung in Trier gestellt worden. Bei der Wohnungsdurchsuchung fanden Spezialeinsatzkräfte der rheinland-pfälzischen Polizei keine Waffe. Laut Polizei stammt der junge Mann aus der Region. dpa