ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 09:51 Uhr

Bundesverdienstkreuz
Steinmeier ermutigt zu Engagement

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat in Schloss Bellevue 24 Frauen und Männer zwischen 20 und 90 Jahren für ihr Engagement für Demokratie und gegen Rechtsextremismus ausgezeichnet. Anlass für die Verleihung des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland: Heute vor 69 Jahren trat das Grundgesetz in Kraft. Steinmeier sagte, die Gesellschaft brauche Menschen, die nicht wegschauen, sondern sich Rassisten entgegenstellen. Wenn die Gleichheit der Menschen infrage gestellt werde, werde eine Grundlage der Demokratie attackiert.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat in Schloss Bellevue 24 Frauen und Männer zwischen 20 und 90 Jahren für ihr Engagement für Demokratie und gegen Rechtsextremismus ausgezeichnet. Anlass für die Verleihung des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland: Heute vor 69 Jahren trat das Grundgesetz in Kraft. Steinmeier sagte, die Gesellschaft brauche Menschen, die nicht wegschauen, sondern sich Rassisten entgegenstellen. Wenn die Gleichheit der Menschen infrage gestellt werde, werde eine Grundlage der Demokratie attackiert.

Unter den Geehrten waren der Fernsehjournalist Peter Merseburger (90, "Panorama") und die TV-Moderatorin Dunja Hayali (43, Foto). Hayali, die als Tochter irakischer Christen in NRW aufwuchs, moderiert ab August das "Aktuelle Sportstudio". Sie wurde wegen ihrer Herkunft und ihres Engagements häufig bedroht. Sie unterstützt unter anderem den Verein "Gesicht zeigen!" und die Initiative des Deutschen Fußball-Bundes gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit.

(epd)