| 02:38 Uhr

SPÖ gerät unter Druck – Kanzlerberater in Haft

Wien. Zwei Monate vor der Parlamentswahl in Österreich gerät Kanzler und SPÖ-Chef Christian Kern massiv unter Druck. Ein enger Berater seines Teams wurde in Israel wegen des Verdachts der Geldwäsche und Korruption festgenommen, bestätigte eine israelische Polizeisprecherin am Montag. dpa/bl

Den insgesamt fünf verdächtigen Geschäftsleuten werden laut Polizei auch Dokumentenfälschung, Bestechung und Betrug vorgeworfen. Die SPÖ trennte sich mit sofortiger Wirkung von ihrem Berater.