| 06:12 Uhr

Sonn- und Feiertagsarbeit längerfristig deutlich angestiegen

Berlin. In den vergangenen 20 Jahren hat Sonn- und Feiertagsarbeit in Deutschland deutlich zugenommen. Die Zahl der betroffenen Arbeitnehmer stieg um drei Millionen auf knapp 9,3 Millionen im vergangenen Jahr. Das geht aus der Antwort des Statistischen Bundesamtes auf eine entsprechende Anfrage der Linken im Bundestag hervor, die der Deutschen Presse-Agentur in Berlin vorliegt. Seit rund zehn Jahren bewegt sich der Anteil der abhängig Beschäftigten, die auch an Sonn- und Feiertagen arbeiten, an allen Arbeitnehmern allerdings auf ähnlichem Niveau. dpa