| 02:38 Uhr

Schweizer wegen Spionage angeklagt

Karlsruhe. Die Bundesanwaltschaft hat einen Schweizer wegen des Verdachts des Ausspionierens deutscher Steuerfahnder angeklagt. Die Karlsruher Behörde wirft dem 54-Jährigen geheimdienstliche Agententätigkeit vor, wie sie am Mittwoch mitteilte. dpa/sm

Daniel M. soll zwischen Juli 2011 und Februar 2015 im Auftrag eines Schweizer Nachrichtendienstes die Finanzverwaltung von Nordrhein-Westfalen ausgespäht haben. Er sollte Informationen über die Arbeitsweise deutscher Steuerbehörden beim Ankauf von Steuer-CDs beschaffen.