| 12:00 Uhr

Schweigen aufseiten der abgesetzten Katalanen

Madrid. Die abgesetzte katalanische Regierung hüllt sich in Schweigen. Weder der bisherige Regierungschef Carles Puigdemont noch sein Vize äußerten sich bisher öffentlich zur offiziellen Übernahme der katalanischen Amtsgeschäfte durch Madrid. Kurz nach der Abstimmung in Barcelona hatte der spanische Senat gestern mit der Billigung des nie zuvor angewandten Verfassungsartikels 155 den Weg für die Entmachtung der Regierung und für Neuwahlen am 21. Dezember freigemacht. dpa