| 02:53 Uhr

„Schulmädchen-Report“-Produzent Hartwig gestorben

Paris. Mit dem „Schulmädchen-Report“ landete er in den 1970er Jahren einen Kinohit in Deutschland: Der Filmproduzent Wolf C. Hartwig ist tot. Das teilte Anwalt Karl Beltz, nach eigenen Angaben seit vielen Jahren Rechtsbeistand der Familie, in der Nacht mit. Hartwig sei bereits am 18. Dezember im Alter von 98 Jahren in Paris gestorben. Der 1919 in Düsseldorf geborene Deutsche produzierte mehr als 80 Filme, darunter etwa zahlreiche Abenteuerfilme. Über Nacht zum Millionär aber machte ihn der „Schulmädchen-Report“. dpa