| 13:49 Uhr

Russland hofft auf mehr Olympia-Starter: IOC prüft 15 Zulassungen

Pyeongchang. Das „Olympische Team aus Russland“ kann bei den Winterspielen noch auf Zuwachs hoffen. Nach der Aufhebung der lebenslangen Olympia-Sperren durch den Internationalen Sportgerichthof CAS wird ein Startrecht für 13 weitere Athleten und zwei Trainer geprüft. Wie das Internationale Olympische Komitee bekanntgab, sind die 15 Namen an die unabhängige Prüfkommission weitergegeben worden, die über die Zulassung entscheidet. Die Russen dürfen nur unter neutraler Fahne, ohne eigene Hymne und ohne die Team-Kleidung ihres Landes teilnehmen. dpa