| 10:00 Uhr

Ruhe nach Entmachtung der Separatisten in Katalonien

Barcelona. Die Separatisten haben in Katalonien offiziell nicht mehr das Sagen. Bis zur Neuwahl im Dezember wird die Region von Madrid aus gelenkt. In Katalonien ist es entgegen den Erwartungen ruhig geblieben. Die allgemein befürchteten Proteste der Unabhängigkeitsbefürworter gegen die Absetzung der Regierung von Carles Puigdemont blieben sowohl in Barcelona als auch in anderen Gebieten Kataloniens aus. Die Amtsgeschäfte Puigdemonts übernahm offiziell Spaniens Ministerpräsident Mariano Rajoy. dpa