| 22:44 Uhr

Ringen bei Jamaika-Sondierungen bis zum Schluss

Berlin. Mit einem Bekenntnis zur Verantwortung für das Land haben die Jamaika-Unterhändler in der Schlussrunde um eine gemeinsame Linie für ein Bündnis gerungen. Zentraler Streitpunkt war bis zuletzt das Thema Migration. CDU, CSU und FDP wollen eine Begrenzung der Zuwanderung. Die Grünen wollten dies nicht, unterstrich CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer am Abend im ZDF. Um diesen Punkt habe es neben den Themen Klima, Energie und Finanzen die größten Diskussionen gegeben. Grünen-Geschäftsführer Michael Kellner sagte im ZDF-„heute journal“, es brauche ein gemeinsame Grundlage. dpa