ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:42 Uhr

Memoiren erscheinen im Mai
Republikanischer Senator McCain will mit Trump abrechnen

US-Senator John McCain mit seiner Tochter Meghan.
US-Senator John McCain mit seiner Tochter Meghan. FOTO: ap, RV
Exklusiv | Washington. In seinen im Mai erscheinenden Memoiren wird der langjährige US-Senator John McCain "schonungslos" mit der Präsidentschaft seines Parteikollegen Donald Trump abrechnen.

In dem Buch mit dem Titel "The Restless Wave" werde McCain über seine Erfahrungen während des Präsidentschaftswahlkampfs 2016 und seine Haltung zu den gegenwärtigen Entwicklungen in Washington berichten, teilte das Verlagshaus Simon & Schuster mit.

Der Senator aus dem Südweststaat Arizona ist für Trump so etwas wie ein ständiger Stachel im Fleisch. McCain warnt vor einer Abwendung der USA vom Multilateralismus und der Aufgabe ihres internationalen Führungsanspruchs. Mit seinem Widerstand trug McCain außerdem dazu bei, dass Trumps bisherige Versuche zur Abschaffung des unter seinem Vorgänger Barack Obama eingeführten Gesundheitssystems scheiterten.

Der 81-Jährige, dem im vergangenen Jahr ein Hirntumor entfernt wurde, war seit einigen Monaten nicht mehr in der Öffentlichkeit zu sehen. Seine Tochter Meghan äußerte sich vergangene Woche jedoch optimistisch, dass er im Sommer in den Senat zurückkehren werde.

(gaa)