Mehr als 100 Beschäftigte der katholischen Kirche haben das sichtbar gemacht, was nach ihrem Arbeitgeber nicht sein darf: Sie leben in einer Ehe, sind homosexuell oder identifizieren sich als Trans-Personen. Mit der Aktion haben sie die kirchliche Reformbewegung innerhalb der Bundesrepublik weiter ...