| 04:51 Uhr

Raketen aus Syrien treffen türkisches Grenzgebiet

Kilis. Nach dem Beginn der türkischen Militäroffensive gegen kurdische Milizen im Nordwesten Syriens sind drei Raketen aus Syrien in Richtung der türkischen Grenzprovinz Kilis abgefeuert worden. Das berichtete die türkische Nachrichtenagentur Anadolu. Die Geschosse hätten am Morgen mehrere Wohngebiete getroffen. Dabei sei eine Person leicht verletzt worden. Die Türkei hatte gestern mit der groß angelegten Offensive begonnen. Die „Operation Olivenzweig“ zielt auf die mit den USA verbündeten kurdischen Volksschutzeinheiten YPG in der Enklave Afrin. dpa