| 15:10 Uhr

Puigdemont will Neuwahl als Votum über Rajoy sehen

Brüssel. Die Neuwahl in Spaniens Region Katalonien soll nach dem Willen des entmachteten Regionalpräsidenten Carles Puigdemont eine Abstimmung über das Eingreifen der Zentralregierung in Madrid werden. Die Katalanen sollten am 21. Dezember das Vorgehen der Regierung von Mariano Rajoy „billigen oder nicht“, sagte Puigdemont auf einer Pressekonferenz in Oostkamp bei Brügge. Der Verfechter einer Unabhängigkeit Kataloniens hatte sich nach seiner Entmachtung Ende Oktober nach Belgien geflüchtet, um in Spanien einer Festnahme zu entgehen. dpa