| 02:39 Uhr

Premier English gewinnt Neuseeland-Wahl

Wellington. In Neuseeland hat Premierminister Bill English mit seiner konservativen Partei die Parlamentswahl klar gewonnen. Die seit 2008 regierende National Party kam nach dem vorläufigen Endergebnis am Samstag auf 46 Prozent.

Allerdings reicht dies im Parlament des Pazifikstaates mit insgesamt 4,7 Millionen Einwohnern nicht zu einer eigenen Mehrheit. Der 55-Jährige ist auf einen Koalitionspartner angewiesen. Am wahrscheinlichsten ist nun ein Bündnis mit der populistischen Anti-Einwanderungs-Partei New Zealand First (Neuseeland Zuerst, NZF), die bei der Wahl 7,5 Prozent erreichte.