| 14:04 Uhr

Präsidenten-Stichwahl in Tschechien begonnen - knappes Rennen

Prag. In Tschechien hat die mit Spannung erwartete zweitägige Stichwahl für einen neuen Präsidenten begonnen. Die Wahllokale öffneten um 14.00 Uhr. Knapp 8,4 Millionen Stimmberechtigte sind aufgerufen, zwischen dem pro-russischen Amtsinhaber Milos Zeman und seinem liberalen Herausforderer, dem Wissenschaftler Jiri Drahos, zu entscheiden. Umfragen sagen ein knappes Rennen voraus. Die bisher Unentschiedenen - zuletzt rund jeder Zehnte - könnten den Ausschlag geben. Der Präsident repräsentiert das Land im Ausland, spielt eine Rolle bei der Regierungsbildung und ernennt die Verfassungsrichter. dpa