| 09:42 Uhr

Österreichs Verkehrsminister: Mehr Freiheiten für Autofahrer

Wien. In Österreich könnte das generelle Tempolimit von 130 km/h auf Autobahnen wackeln. Der neue Verkehrsminister Norbert Hofer ist jedenfalls aufgeschlossen für einen Test. „Die Frage ist, ob man bei perfekter Witterung und bei wenig Verkehr über 130 km/h gehen kann“, sagte er der Wiener Zeitung „Kurier“. Auch die aus Umweltschutzgründen regional geltende Höchstgeschwindigkeit von Tempo 100 oder 80 sei zu hinterfragen. „Wir bauen um viel Geld drei- und mehrspurige Autobahnen - und dann fährt man dort nur 80. Ist das wirklich der Weisheit letzter Schluss?“, so Hofer. dpa