| 02:39 Uhr

Neue Pleite droht bei US-Gesundheitsreform

Washington. Die US-Republikaner müssen konkret damit rechnen, dass auch ihr neuer – und vermutlich vorerst letzter – Anlauf zur Abschaffung der Gesundheitsreform von Barack Obama scheitert. Die Senatorin Susan Collins aus Maine machte am Sonntag deutlich, dass sie stark zur Ablehnung eines neuen Entwurfes neige, der "Obamacare" durch ein anderes System ersetzen soll. dpa/uf

Bei einem Mehrheitsverhältnis von 52 zu 48 Stimmen im Senat können sich die Republikaner aber keinen weiteren Abtrünnigen mehr erlauben: Zwei Parteikollegen haben bereits ihr Nein angekündigt.