| 08:53 Uhr

Nach Sturm: Nur noch eine Bahnstrecke im Norden gesperrt

Hamburg. Zwei Tage nach dem Sturmtief „Herwart“ sind fast alle Bahnstrecken im Norden wieder befahrbar. Lediglich die Strecke zwischen Hamburg-Harburg und Cuxhaven war noch gesperrt, wie ein Sprecher der Deutschen Bahn sagte. Dort seien Ersatzbusse im Einsatz. Alle anderen Regionalbahnen in Schleswig-Holstein, Hamburg und Niedersachsen fuhren wieder nach Plan. Die Fernzüge zwischen Hamburg und Westerland auf Sylt, Hamburg und Kiel sowie zwischen Hamburg und Stralsund über Rostock fuhren am Feiertag wieder planmäßig. Es könne jedoch vereinzelt zu Ausfällen und Verspätungen kommen. dpa