| 02:39 Uhr

Nach G20 – in 49 Fällen Ermittlung gegen Polizei

Hamburg. Mehr als zwei Wochen nach den gewalttätigen Auseinandersetzungen rund um den G20-Gipfel in Hamburg ist die Zahl der Ermittlungen gegen Polizisten gestiegen. Am Dienstagnachmittag gab es beim Dezernat Interne Ermittlungen 49 Verfahren, wie eine Sprecherin der Hamburger Innenbehörde am Mittwoch sagte. dpa/bl

In 41 Fällen lautet der Vorwurf demnach Körperverletzung im Amt.