| 14:20 Uhr

Mögliche Verhandlungen über GroKo erst im neuen Jahr

Berlin. Führende CDU-Politiker wollen die SPD bei einer möglichen Neuauflage der großen Koalition nicht unter Zeitdruck setzen. Gleichzeitig gibt es bereits Streit um Forderungen aus der SPD für eine künftige Steuer-, Sozial- und Gesundheitspolitik in einer neuerlichen schwarz-roten Koalition. SPD-Vize Ralf Stegner bekräftigte, seine Partei werde nur mit der Union koalieren, wenn gewisse Bedingungen erfüllt würden. Die SPD fordert unter anderem eine Reform der Einkommenssteuer, die untere und mittlere Einkommen entlastet, und eine Bürgerversicherung. dpa