| 13:49 Uhr

Mit Drogenpäckchen Bombenalarm auf Weihnachtsmarkt ausgelöst

Bonn. Der Bonner Weihnachtsmarkt ist am Freitagabend wegen mehrerer verdächtiger Päckchen teilweise geräumt worden. Ein vermummter Mann hatte dicke Briefumschläge in zwei Briefkästen geworfen. Zwei Weihnachtsmarktbesucher hatten die Beamten alarmiert, weil sie den Mann an der Hauptpost in der Nähe des Weihnachtsmarktes dabei beobachtet hatten. Der Verdächtige hielt dabei sein Gesicht in einem Kapuzenpullover verborgen. Außerdem trug er Einweghandschuhe. Der Weihnachtsmarkt wurde vorübergehend geräumt. Die Umschläge stellten sich als Drogenlieferungen heraus, teilte die Polizei mit. dpa