| 14:08 Uhr

Mindestens 17 Tote bei Anschlag in Afghanistan

Kabul. Bei einem Anschlag auf das Begräbnis eines regionalen Politikers im Osten Afghanistans sind mindestens 17 Menschen ums Leben gekommen. Mindestens 14 weitere Menschen wurden verletzt, als eine auf einem geparkten Motorrad montierte Bombe in der Nähe der Trauergesellschaft detonierte. Das sagte ein Sprecher des Provinzgouverneurs. Die Zahl der Opfer könne noch weiter steigen, da mehrere Verletzte in kritischem Zustand seien. Alle Opfer waren Zivilisten. Zunächst übernahm keine Gruppe die Verantwortung für den Anschlag. dpa