| 19:57 Uhr

Meuthen und Gauland führen AfD - Pazderski gescheitert

Hannover. Die AfD hat auf ihrem Parteitag den Europaabgeordneten Jörg Meuthen und den Bundestagsfraktionschef Alexander Gauland an die Parteispitze gewählt - und ist damit weiter nach rechts gerückt. In einem turbulenten Macht- und Richtungskampf scheiterte in Hannover der als vergleichsweise gemäßigt geltende Berliner Landeschef Georg Pazderski. Gauland war im dritten Wahlgang für den Co-Vorsitz neben Meuthen als einziger Kandidat angetreten. Er erhielt 68 Prozent der Stimmen. dpa