| 14:22 Uhr

Merkel strikt für stabile Regierung ohne wechselnde Mehrheiten

Berlin. CDU-Chefin Angela Merkel beharrt für die Gespräche über eine mögliche Koalition mit der SPD strikt auf dem Ziel einer stabilen Regierung. „Das heißt, nicht mit wechselnden Mehrheiten abzustimmen“, sagte die Kanzlerin nach Sitzungen der CDU-Spitzengremien in Berlin. „Alles andere wäre aus Sicht der CDU kein Erfolg von Sondierungsverhandlungen.“ Daneben müsse in den Anfang des Jahres startenden Gesprächen „Einigkeit in bestimmten Sachfragen“ erzielt werden. Die SPD hält sich neben einer neuen großen Koalition auch die Duldung einer Minderheitsregierung offen. dpa