| 15:04 Uhr

Merkel rügt Schmidt nach Alleingang bei Glyphosat

Berlin. Kanzlerin Angela Merkel hat Landwirtschaftsminister Christian Schmidt für seinen Alleingang bei der Zustimmung zum Unkrautvernichter Glyphosat in der EU gerügt. Der CSU-Politiker kann offensichtlich im Amt bleiben. Merkel sagte, Union und SPD hätten eine andere Geschäftsordnung verabredet. Bei der Abstimmung auf EU-Ebene hatte Schmidt für die weitere Verwendung von Glyphosat gestimmt. Bislang hatte sich Deutschland der Stimme enthalten, weil Umweltministerin Hendricks gegen das Unkrautgifts war, Schmidt jedoch dafür. dpa