Raphaél Schneider, Vizechef für Politik bei der Welthungerhilfe, ist empört darüber, dass die Union das Lieferkettengesetz verschieben will. Das betreffe „Unternehmen, die sich bisher kaum um Menschenrechte in ihren Lieferketten kümmern“, sagt Schneider. „Das Gesetz stammt aus der letzten...