| 01:09 Uhr

Mehrheit hält Abschottung Europas für unzureichend

Berlin. Eine Mehrheit der Deutschen hält einer YouGov-Umfrage zufolge die Abschottung der EU-Außengrenzen gegen illegale Einwanderer für unzureichend. 66 Prozent der Befragten hätten mit „Nein, auf keinen Fall“ beziehungsweise „Eher nein“ auf die Frage geantwortet, ob die Außengrenzen der EU durch das Schließen der Balkanroute und die Abkommen mit der Türkei und Libyen ausreichend vor illegaler Einwanderung geschützt seien. Das berichtet die „Welt“, in deren Auftrag die Umfrage erfolgte. Nur 15 Prozent äußerten sich zufrieden. 19 Prozent machten keine Angabe. dpa