| 02:17 Uhr

Mehrere Verletzte nach Verpuffung bei Silvester-Fondue

Weiden. Bei einer Verpuffung beim Silvester-Fondue sind in der Oberpfalz mehrere Menschen verletzt worden - zwei von ihnen schwer. Fünf Mitglieder einer Familie und ein Gast saßen am Abend in Weiden zusammen, als es zu der Verpuffung und einer Stichflamme kam. Eine 50-Jährige und ein 22-Jähriger erlitten schwere Verbrennungen und wurden mit Rettungshubschraubern in Kliniken geflogen. Auch eine 53-Jährige wurde verletzt: Sie wollte den Heizbehälter des Fondues mit Spiritus nachfüllen und löste dabei die Verpuffung aus. Die Frau rannte durch eine Glastür und erlitt Schnittverletzungen im Gesicht. dpa