| 16:27 Uhr

Mehr als 300 Tote bei Anschlag in Ägypten - Hinweise auf IS

Kairo. Einen Tag nach dem verheerenden Anschlag auf eine Moschee im Norden der ägyptischen Sinai-Halbinsel hat sich die Zahl der Todesopfer auf mindestens 305 erhöht. Unter den Toten seien auch 27 Kinder, berichtete das ägyptische Staatsfernsehen unter Berufung auf eine Erklärung der Staatsanwaltschaft. Zudem seien 128 weitere Personen verletzt worden. An dem Anschlag sollen 25 bis 30 Angreifer beteiligt gewesen sein. Sie sollen zudem die Flagge der Terrormiliz IS getragen haben. Bislang hat sich noch keine Gruppierung zu dem Attentat bekannt. dpa