ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:13 Uhr

Leserbriefe
Nicht die ganze Wahrheit

Marode Brücken und überlastete Kommunen

Zum Zeitungsartikel „Viele Brandenburger Brücken weiter marode“ in der LR vom 17.Oktober schreibt Hartmut Fort: Der Artikel sagt nicht die ganze Wahrheit aus. Die Äußerung der FDP-Bundestagsabgeordneten Teuteberg ist vom Grundsatz her richtig, aber der Hintergrund sollte in der Zeitung auch klar dargestellt werden. Warum rufen die meisten Kommunen die Mittel nicht ab? Weil der dazugehörige Eigenanteil im Haushalt nicht vorhanden ist und die Antragsflut kaum zu bewältigen ist.

Bei vielen Anträgen, wo Fördermittel im Spiel sind, füllen diese teilweise einen ganzen Ordner.

Rechnet man vielleicht mit der Überforderung und Untätigkeit der Kommunen! So kann man leicht das übrig gebliebene Geld woanders verwenden. Wir als Bürger „wissen“, glauben, wo das Geld hingeht. Sie könnten doch als Reporter herausfinden, wo die Millionen dann verwendet werden! Die ganze Wahrheit würde ich gern in der Zeitung lesen.

Hartmut Fort, Grießen