| 02:39 Uhr

Maduro ordnet Militärmanöver an

Caracas. Venezuelas Staatschef Nicolás Maduro hat angesichts des Säbelrasselns von US-Präsident Donald Trump eine militärische Großübung von Zehntausenden Soldaten und Zivilisten angeordnet. Diese solle im ganzen Land am 26. dpa/uf

und 27. August abgehalten werden. Schon in der Vergangenheit hatte Maduro angebliche Invasionspläne der USA beschworen, um seinen Rückhalt zu stärken. Nachdem Trump nun "militärische Optionen" nicht ausgeschlossen hatte, verschärft sich das Klima in dem Land, das sich in Richtung Diktatur bewegt. In sozialen Medien wurden Oppositionspolitiker, die sich nicht eindeutig von Trump distanzieren, zu Verrätern erklärt.