| 17:17 Uhr

Lünen trauert um 14-Jährigen

Lünen. Schock und tiefe Trauer nach der tödlichen Messerattacke an einer Schule in Lünen - und ein Haftbefehl wegen Mordes gegen den mutmaßlichen Täter. Am Tag nach dem Tod eines 14 Jahre alten Achtklässlers an der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule in Lünen hat die Stadt noch lange nicht begriffen, warum der 15-jährige Tatverdächtige gestern auf einem Flur der Schule auf den Mitschüler eingestochen hat. Der 15-Jährige sitzt jetzt in Untersuchungshaft. Unzählige Kerzen und Blumen am Schulzaun zeigten das Mitgefühl. Sie sind aber auch Ausdruck der Ratlosigkeit angesichts der brutalen Tat. dpa