Die Nachricht schlug in der linken Parteizentrale wie ein Blitz ein. Im Karl-Liebknecht-Haus in Berlin versichert man, erst über Twitter und durch die diversen Eilmeldungen erfahren zu haben, dass Susanne Hennig-Wellsow nach nur 14 Monaten an der Parteispitze das Handtuch geworfen hat.
...