Am 1. März 2022 wird das bundesweite Lobbyregister scharf gestellt. Wer künftig als Interessenvertreter mit den Abgeordneten des Bundestags Kontakt aufnehmen will, muss sich dort registriert haben. Kritikern geht das Gesetz nicht weit genug. Wie viel Transparenz steckt tatsächlich in dem Register...