| 11:59 Uhr

Konkrete Pläne für Terroranschlag: Festnahme in Schwerin

Schwerin. Spezialkräfte der Polizei haben in Schwerin einen Syrer wegen des Verdachts auf Vorbereitung eines islamistisch motivierten Bombenanschlags festgenommen. Der 19-jährige soll laut Bundesanwaltschaft seit Juli einen Bombenanschlag in Deutschland geplant und bereits konkret vorbereitet haben. Sein Ziel sei es gewesen, dabei möglichst viele Menschen zu töten und zu verletzen, teilte die Behörde weiter mit. Sowohl in Schwerin wie auch in Hamburg gab es im Zusammenhang mit der Festnahme auch Durchsuchungen. dpa