| 22:58 Uhr

Katalonien-Konflikt: Rajoy übernimmt Amtsgeschäfte

Madrid. Katalonien hat offiziell keine autonome Regierung mehr. Bis zur Neuwahl im Dezember wird die Region von Madrid aus gelenkt. Der spanische Ministerpräsident Mariano Rajoy hat die Amtsgeschäfte des abgesetzten katalanischen Regierungschefs Carles Puigdemont übernommen. Auch die übrigen Mitglieder der nach Unabhängigkeit strebenden Regierung in Barcelona wurden abgesetzt. Die Übernahme verlief bislang ohne größere Proteste. Puigdemont rief die Bevölkerung in Katalonien zum friedlichen Widerstand auf und kündigte an, der Unabhängigkeitsbestrebungen fortzusetzen. dpa