Der Fahrradhelm liegt noch neben seinem Schreibtisch. Johannes-Wilhelm Rörig ist an diesem Morgen mal wieder ins Büro geradelt, nach Wochen, die er überwiegend im Homeoffice zugebracht hat. Wie, um sich wieder einzufinden, schweift sein Blick durch den Raum. Corona hat auch die Arbeitsabläufe zw...