| 02:39 Uhr

Iran im Fokus von Treffen Netanjahu-Putin

Jerusalem. Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat am Dienstag vor einem Versuch des Irans gewarnt, seine militärische Präsenz in Syrien auszubauen. Er wolle dies am Mittwoch bei einem Treffen mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin in der Schwarzmeerstadt Sotschi besprechen, sagte Netanjahu nach Angaben seines Büros. dpa/uf

"Ich werde mit ihm über ernsthafte Versuche des Irans sprechen, militärisch in Syrien Fuß zu fassen", sagte Netanjahu.