Auf den ersten Blick sieht es so aus, als hätte Lisa Paus eins zu eins die Büroeinrichtung ihrer zahlreichen Vorgängerinnen übernommen. An der Wand hängen immer noch die abstrakten Gemälde, und Besucher nehmen wie stets auf einer modernen Sitzgruppe in Leder Platz. Aber ein Detail ist diesmal ...