ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:38 Uhr

Haft für mutmaßliche Terrorhelfer

Berlin. Zwei mutmaßliche Unterstützer der Terrorgruppe "Junud Al-Sham" (Soldaten Syriens) sind zu jeweils sechs Jahren Haft verurteilt worden. Das Berliner Kammergericht sprach die 43 und 45 Jahre alten Angeklagten am Donnerstag der Unterstützung einer terroristischen Vereinigung im Ausland in vier Fällen schuldig. dpa/sm

Die beiden mutmaßlichen Terrorhelfer mit Wohnsitz in Berlin sollen von August 2013 bis November 2014 den bewaffneten Kampf der in Syrien operierenden radikal-islamischen Gruppe gefördert haben.