| 17:49 Uhr

Gift-Drama im UN-Tribunal: Verurteilter General tot

Den Haag. Nach seiner Verurteilung zu 20 Jahren Haft durch das UN-Kriegsverbrechertribunal hat sich ein Angeklagter allem Anschein nach vor laufenden Kameras mit Gift das Leben genommen. Der bosnisch-kroatische General Slobodan Praljak starb in einem Krankenhaus in Den Haag. Der 72-Jährige hatte nach seiner Verurteilung in Den Haag protestiert und eine Flüssigkeit getrunken, seiner Verteidigerin zufolge handelte es sich um Gift. Während des Bosnienkrieges war Praljak Militärchef der bosnischen Kroaten. dpa