| 02:38 Uhr

Gesundheitszustand von Liu Xiaobo "kritisch"

Peking. Der Gesundheitszustand des aus der Haft entlassenen chinesischen Nobelpreisträgers Liu Xiaobo hat sich nach Angaben seines Krankenhauses vom Montag weiter verschlechtert. Der 61-Jährige leidet an Leberkrebs in Endstadium. dpa/sm

Liu Xiaobo war am Wochenende vom Heidelberger Krebsspezialisten Professor Markus Büchler und von dessen US-Kollegen Joseph M. Herman besucht worden. Beide kamen zu dem Ergebnis, dass der Patient für eine Behandlung "grundsätzlich transportfähig" sei. China lehnt eine Ausreise ab.