| 22:47 Uhr

Gabriel sieht keinen Zeitdruck bei Regierungsbildung

Berlin. Außenminister Sigmar Gabriel sieht seine Partei bei den Gesprächen über eine Regierungsbildung nicht unter Zeitdruck. CDU, CSU, Grüne und FDP hätten für ihre Jamaika-Sondierungen Wochen gebraucht und seien zu nichts im Stande gewesen, sagte er im ZDF-„heute Journal“. „Da werde ich doch ein bisschen um Verständnis dafür bitten dürfen, dass jetzt nicht der Druck bei uns liegt.“ Bundespräsident Steinmeier hatte am Abend gut zwei Stunden mit CDU-Chefin Angela Merkel, SPD-Chef Martin Schulz und CSU-Chef Horst Seehofer über den Fortgang der Regierungsbildung gesprochen. dpa