| 17:53 Uhr

Fünf Menschen sterben bei Unfall mit gestohlenem Auto in England

Leeds. Bei einem schweren Verkehrsunfall mit einem gestohlenen Auto sind in Großbritannien fünf Menschen ums Leben gekommen, darunter drei Kinder. Der Kleinwagen war gestern Abend in Leeds gegen einen Baum gerast. Die Polizei sprach von einem „kompletten Gemetzel“. Zwei 15-jährige Jungen wurden am Unfallort festgenommen: Möglicherweise hat einer von ihnen das Auto gesteuert. Die Polizei ermittelte noch, ob alle Opfer im Auto saßen oder auch möglicherweise als Fußgänger unterwegs waren. Augenzeugen gab es nicht; Nachbarn hatten lediglich von einem lauten Knall berichtet. dpa